Ein bisschen Arduino für zwischendurch: Arduino + HK-T6A V2 für Modellauto

Nachdem ich mir vor einiger Zeit die Hobbyking T6A V2 gekauft habe um eine Backup und zweit Fernsteuerung zu haben, stellte sich die Frage: Wie kann ich damit bitte mein Modellauto steuern wenn der Throttle Kanal ja gar nicht in der Mitte rastet? Ohne Mittenrastung kann ich auch fahren, was ich in den letzten Tagen erst mal gemacht habe, bis ich mal wieder den Arduino neben mir stehen sah. Also habe ich angefangen zu programmieren und folgenden einfachen Script zusammengebastelt.

Der Arduino wird zwischen Empfänger und Servo/ESC geschalten.

Als erstes wird die Servo Libary eingebunden die später für die Ausgabe benötigt wird. dann werden 2 Variablen für die Kanalwerte definiert. Im setup Teil werden die Pinmodes für Ein- und Ausgänge gesetzt.
Im Hauptteil des Programms läuft eine einzige If Abfrage die auswertet ob der linke Stick nach rechts oder links über einen Totbereich hinaus bewegt wird. Sollte das der Fall sein wird der Ausgabewert auf 10 gesetzt, was in meinem Fall der Vollbremse entspricht. Der restliche Code ist dafür zustädig, die volle Länge des Throttle Sticks auf das eigentliche Vorwärtsfahren zu mappen.

Als Arduino habe ich einen Kingduino Nano von HobbyKing verwendet. Ich verwende ausschließlich Arduino Clone, da die orginalen zu teuer sind.
Sollten irgendwelche Fragen sein, einfach kommentieren.