Quadrocopterbau #3: FrSky Modul in Multiplex Cockpit MM einbauen

Da ich meine alte Multiplex Cockpit MM als Fernsteuerung weiter nutzen möchte, habe ich mich entschlossen, sie auf 2,4 Ghz umzurüsten. Ich habe ein bisschen gesucht und bin auf das FrSky Modul gekommen welches sogar noch Telemetrie unterstützt.

Das Sendemodul ist das FrSky DHT 8ch DIY Hack Modul, der Empfänger ist ein FrSky D8R-II Plus.

Los geht`s!

Als erstes ein Gesamtbild:

Die Fernbedienung vor dem Umbau
Die Fernbedienung vor dem Umbau

weiter gehts mit dem Schalter:

dem Kontrollboard:

und der Antenne:

Das Herzstück wird eingebaut und angeschlossen:

Neben dem neuen Sendemodul habe ich dem Sender auch gleich mit einem neuen Akkupack ausgestattet. Das besondere daran ist, das es sich nicht um normale Mignon Zellen handelt, sondern um 1/2 A (Link) Zellen handelt. Damit wird der Akku viel kleiner und ich habe mehr Platz im Sender. Die Zellen haben eine Kapazität von 950 mAh.

Fertig zusammengebaut sieht es so aus:

Das war der Umbau der Multiplex Cockpit MM auf 2,4 Ghz. Falls weitere Fragen bestehen einfach hier drunter Kommentieren.

Ein Gedanke zu „Quadrocopterbau #3: FrSky Modul in Multiplex Cockpit MM einbauen“

  1. Super Anleitung, sowas habe ich gesucht. Jetzt kann ich meine Anlage auch umbauen.
    Aber zwei Fragen habe ich da noch, ist das Sendemodul mit allen Empfängern von FrSky kompatibel?
    z.b. mit diesem Empfänger, Frsky XM+ Micro D16
    und, passt das Modul trotzdem mit dem Original Akku?

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.